Nutzungsbedingungen

Die Plattform alle-helfen-jetzt.de wird von Partner für Berlin, Gesellschaft für Hauptstadtmarketing mbH, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin betrieben.

Die Nutzungsbedingungen gelten sowohl für Plattformbesucher wie angemeldete Nutzer. Die Registrierung als Nutzer auf alle-helfen-jetzt.de ist kostenfrei. Mit der Eingabe Ihrer Daten, die für eine Registrierung notwendig sind, und der Betätigung des entsprechenden Aktivierungslinks kommt zwischen dem Nutzer und alle-helfen-jetzt.de ein Nutzungsverhältnis zu Stande, für das folgende Nutzungsbedingungen gelten, die der Nutzer als verbindlich anerkennt:

Leistungsgegenstand

Interessierte Unternehmen können sich registrieren, ein Unternehmensprofil anlegen und auf der Plattform etwaige unterstützungswürde Hilfsprojekte finden. Interessierte Hilfsprojekte können sich registrieren, ein Profil Ihrer Hilfsorganisation anlegen und danach etwaige Hilfsprojekte anlegen. Angemeldete Unternehmen finden auf alle-helfen-jetzt.de die Kontaktdaten der jeweiligen Hilfsorganisation, die das zu unterstützende Hilfsprojekt eingestellt hat. Alle weiteren Vereinbarung zwischen Unternehmen und den jeweiligen Hilfsorganisationen sind nicht Bestand des Nutzerverhältnisses zwischen alle-helfen-jetzt.de und den Unternehmen/ Hilfsorganisationen.

Auf der Website kann der Nutzer außerdem einen E-Mail-Newsletter abonnieren, der aktuelle Informationen zur Entwicklung von alle-helfen-jetzt.de beinhaltet. Dieser Newsletter kann über die Website auch jederzeit wieder abbestellt werden.

Vertragsabschluss und Laufzeit

1. Der Nutzungsvertrag zwischen alle-helfen-jetzt.de und dem Nutzer kommt mit der erfolgreichen Registrierung durch den Nutzer auf der Plattform zu Stande. Mit dem Versand der Bestätigungs-E-Mail nimmt alle-helfen-jetzt.de das Angebot auf Abschluss eines Nutzungsvertrages des Nutzers an.

2. Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

3. Sowohl der Nutzer als auch alle-helfen-jetzt.de sind berechtigt, das Nutzungsverhältnis jederzeit ohne Angaben von Gründen und ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen. Die Kündigung erfolgt durch Erklärung gegenüber dem anderen Teil in elektronischer Form (E-Mail) oder in Text- oder in Schriftform.

Pflichten des Nutzers

1. Die Accounts sind ohne schriftliche Zustimmung von alle-helfen-jetzt.de nicht übertragbar. Dasselbe gilt für die sich aus dem Nutzungsvertrag ergebenden Rechte des Nutzers; diese sind weder übertragbar noch abtretbar.

2. Der Nutzer sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten und Inhalte wahrheitsgemäß, aktuell, verfügbar und vollständig sind. Er ist verpflichtet, alle-helfen-jetzt.de Änderungen seiner Daten unverzüglich via E-Mail anzuzeigen.

3. Der Nutzer hat sein Passwort vertraulich zu behandeln und dieses sowie seinen Account gegen unbefugte Zugriffe zu sichern.

4. Der Nutzer ist bei schuldhaftem Verlust des Passworts und/oder bei einer von ihm verschuldeten Kenntnisnahme durch Dritte für unter seinem Account getätigte Handlungen verantwortlich und stellt alle-helfen-jetzt.de auf erstes Anfordern von sämtlichen daraus entstehenden Schäden frei.

5. Sollte dem Nutzer das Passwort abhanden kommen oder ein Missbrauch seines Zugangs bekannt werden, hat er alle-helfen-jetzt.de unverzüglich via E-Mail an die jeweils gültige, im Impressum angegebene E-Mail-Adresse hiervon zu unterrichten.

6. alle-helfen-jetzt.de ist bei Kenntnisnahme von einem möglichen Missbrauch des Passwortes berechtigt, den Account des Nutzers zu sperren und die Inhalte des Nutzers von der Plattform zu entfernen. Der Nutzer wird in diesem Fall über die Gründe für die Sperrung unverzüglich via E-Mail benachrichtigt.

7. Der Nutzer verpflichtet sich, Handlungsweisen, welche die System- oder Netzwerksicherheit verletzen oder die Leistung und die Verfügbarkeit der Plattform gefährden, zu unterlassen.

8. Der Nutzer ist für sein Verhalten auf alle-helfen-jetzt.de und für alle unter seinem Account eingestellten Inhalte und deren Richtigkeit uneingeschränkt verantwortlich. Vor der konkreten Teilnahme oder dem Einstellen von Inhalten hat sich der Nutzer zu vergewissern, dass sein Verhalten oder seine Inhalte nicht gegen gesetzliche Vorschriften, die guten Sitten oder Rechte Dritter verstoßen können (wie z.B. Marken-, Namens-, Urheber- und Datenschutzrecht, jugendschutzrechtliche Bestimmungen). Insbesondere verpflichtet sich der Nutzer, vor dem Einstellen von Texten oder Bildern die erforderlichen Einwilligungen der Beteiligten/ Betroffenen/ Berechtigten, beispielsweise der Fotografen oder der abgebildeten oder genannten Personen, bei Minderjährigen der Eltern bzw. Personensorgeberechtigten, einzuholen und den betreibenden Organisationen von alle-helfen-jetzt.de jederzeit nachzuweisen. Der Nutzer stellt alle-helfen-jetzt.de von etwaigen Ansprüchen Dritter, die aus einem Verstoß gegen diese Verpflichtung hervorgehen, frei.

9. Der Nutzer berücksichtigt bei seinem Verhalten auf alle-helfen-jetzt.de, dass die alle-helfen-jetzt.de Gemeinschaft (also die Gemeinschaft aller Nutzer und der Betreiber von alle-helfen-jetzt.de) von gegenseitiger Rücksichtnahme und einem fairen und angemessenen Umgang miteinander lebt. Bei Themen der Weltanschauung, religiöser oder politischer Überzeugung ist äußerste Zurückhaltung und Respekt gegenüber Andersdenkenden geboten.

10. Um die Profile einheitlich und verständlich zu gestalten, behalten wir uns geringfügige sprachliche Änderungen oder Kürzungen am Text vor.

Haftung

Soweit dies nicht in diesen Nutzungsbedingungen oder in den zusätzlichen Bedingungen ausdrücklich erklärt wird, macht alle-helfen-jetzt.de keine spezifische Zusicherungen in Bezug auf die Dienste oder übernimmt in dieser Hinsicht irgendwelche Garantien. alle-helfen-jetzt.de macht beispielsweise keine Zusagen bezüglich der Inhalte in den Diensten, hinsichtlich spezifischer Funktionalitäten der Dienste oder deren Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit oder Eignung der Dienste für Ihre Zwecke.

Datenschutz

alle-helfen-jetzt.de verpflichtet sich, die geltenden Datenschutzgesetze einzuhalten. Näheres ergibt sich aus der jederzeit als Volltext abrufbaren Datenschutzerklärung.

Rechtswegausschluss

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Schlussbestimmungen

Anwendbares Recht

Auf das Nutzungsverhältnis findet ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) Anwendung.

Gerichtsstand

Soweit der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand hat oder es sich bei dem Nutzer um einen Kaufmann handelt, ist der Gerichtsstand für Streitigkeiten über Rechte und Pflichten aus dieser Vereinbarung Berlin.

Salvatorische Klausel

Soweit eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam werden, verpflichten sich Betreiber und Nutzer schon jetzt, an Ihre Stelle eine solche Regelung treten zu lassen, die wirksam ist, und die dem durch die unwirksame Regelung Gewollten am nächsten kommt. Die Unwirksamkeit einzelner Klauseln lässt die Vereinbarung im Übrigen unberührt. Dies gilt nicht, soweit das Festhalten an der Nutzungsvereinbarung für den Nutzer unzumutbar wäre.