/var/www/www.alle-helfen-jetzt.de/htdocs/wp-content/uploads/2015/12/SpielBank-aussenansicht_300dpi.jpg

Spielbank Berlin

Kurze Unternehemensbesschreibung

Die Spielbank Berlin ist eines der traditionsreichsten Unternehmen Berlins und eines der erfolgreichsten.1975 wurde sie gegründet. Später kam eine Dependance an der Marburger Straße hinzu. Nach der Wiedervereinigung wurde der Hauptsitz im Europacenter gegen den Potsdamer Platz getauscht. Inzwischen zählen fünf Standorte zum Unternehmen: Potsdamer Platz, Fernsehturm, Marburger Straße, Hasenheide, Spandau. Seit ihrer Gründung ist die Spielbank besonders dem Sport verbunden. Trägt doch die Gesellschaft den Namen des erfolgreichsten deutschen Eishockeyspielers Gustav Jeanecke, der das Unternehmen u.a. auch mit dem leider 2014 verstorbenen Manfred von Richthofen mitgründete. Jährlich kommen mehr als eine halbe Million Euro dem Sport zu gute. So wird Diskuschampion Robert Harting seit Jahren unterstützt, die Füchse-Handballer, Hertha BSC sowie Union Berlin, um nur einige zu nennen. Jedoch auch etliche kleine Freizeitsportvereine werden gefördert. Ohne die Spielbank und ihren Hauptgesellschafter, die österreichische Novomatic AG, hätte Berlin 2012 nach dem Ausschieden des vorherigen Hauptsponsors wohl das traditionsreiche ISTAF im Olympiastadion verloren. Vier Jahrzehnte Geschichte liegen nun hinter dem Unternehmen, welches das Umsatzstärkste seiner Branche in Deutschland ist und im Jahr fast 600.000 Gäste begrüßt.

Unterstützte Projekte