Teilen Sie dieses Projekt

Helfen Sie, noch mehr potenzielle Wohltäter für dieses Projekt zu erreichen, indem Sie das Widget teilen. Kopieren Sie dazu einfach den folgenden HTML-Code und binden Sie diesen in Ihre Website ein.

Embed Code

<iframe src="http://alle-helfen-jetzt.de/projekte/refugeereferee/?widget=1" width="260px" height="500px" frameborder="0" scrolling="no" /></iframe>
Eigendarstellung

REFugee+REFeree

FBL Berlin e.V. (Freizeit Basketball Liga Berlin) wird bis zu 25 Geflüchteten die Möglichkeit geben, eine Schiedsrichterausbildung zu absolvieren, um danach Spiele in der FBL pfeifen zu können und dadurch einen Verdienst zu haben.

Die Idee ist es, den Geflüchteten eine verantwortungsvolle Aufgabe zu bieten, wobei sie zugleich auch gleichwertig von den Spieler_innen anerkannt werden. Das traditionelle Abhängigkeitsverhältnis wird hierbei sogar umgekehrt, da die Referees mit Fluchterfahrung die Spiele leiten werden.

Da es ein großes Defizit an Schiedsrichter_innen im Berliner Basketball  gibt, birgt dieses Projekt die Möglichkeit, mit einer Klappe zwei Fliegen zu schlagen. Auf der einen Seite kann die Integration von Geflüchteten effektiv gefördert werden, und auf der anderen Seite wird Einheimischen gezeigt, dass die Geflüchteten gebraucht werden und sie einen aktiven Beitrag für unsere Gesellschaft leisten können.

Ein einwöchiger Lehrgang, geleitet von drei erfahrenen Schiedsrichterausbildern, bildet die theoretische Basis für die Ausbildung. Ab Saisonstart der FBL werden diese Referenten weiter mit den Geflüchteten arbeiten, indem sie jedem Schiedsrichter in zwei Spielen als Betreuer zur Seite stehen und sie sich nach den Spielen in Tiefe über die Leistung und mögliche Verbesserung unterhalten. Diese betreute Praxisphase soll auch Stärken hervorheben und den Schiedsrichtern das Selbstvertrauen geben, die ganze Saison hindurch Spiele zu pfeifen.

Mit dieser Ausbildung und der Praxis in der FBL sind die Referees mit Fluchterfahrung gewappnet, die Schiedsrichterausbildung und den Test des BBV (Berliner Basketball Verband e.V.) mit Erfolg abzuschließen, um die Möglichkeit zu haben, für den am dortigen Spielbetrieb teilnehmenden Verein ISS Berlin (Interkulturelle Sportakademie Schöneberg e.V.) Spiele zu pfeifen. Der Kontakt zu Basketball-begeisterten Geflüchteten kommt über die Initiative One World Basketball zustande, die in der vergangenen Saison in der FBL gespielt hat.

Ähnliche Projekte

Mehr Erfahren Mehr Erfahren

XENION- Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V.

Mentorenprogramm

Das Mentorenprogramm vermittelt, qualifiziert und betreut Mentorenschaften für geflüchtete Famlien.

  • 50.000,00€ Benötigte Spendensumme
Mehr Erfahren Mehr Erfahren

Rückenwind- Fahrräder für Flüchtlinge

500 Fahrräder für 2017

Rückenwind – Fahrräder für Flüchtlinge e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Mission es i...
  • 12.600,00€ Benötigte Spendensumme
Mehr Erfahren Mehr Erfahren

Bazaar

Bazaar

Geflüchtete und Berliner begegnen sich auf Augenhöhe

  • 5.000,00€ Benötigte Spendensumme

Dieses Projekt wurde beendet. Es sind keine Spenden mehr möglich.