Teilen Sie dieses Projekt

Helfen Sie, noch mehr potenzielle Wohltäter für dieses Projekt zu erreichen, indem Sie das Widget teilen. Kopieren Sie dazu einfach den folgenden HTML-Code und binden Sie diesen in Ihre Website ein.

Embed Code

<iframe src="http://alle-helfen-jetzt.de/projekte/studi-hub-in-berlin/?widget=1" width="260px" height="500px" frameborder="0" scrolling="no" /></iframe>
Eigendarstellung

Kiron Open Higher Education wird vom Berlin Partner Netzwerk unterstützt

IT’S A MATCH! Mehr zu dem Match erfahren Sie hier.

____________________________________________________________

Kiron bietet geflüchteten Menschen einen kostenlosen, unbürokratischen und schnellen Zugang zu einer Hochschulbildung. Dabei werden die ersten beiden Studienjahre online absolviert, weshalb weder fehlende Dokumente noch Ortsgebundenheit durch Residenzpflicht die Ausbildung unnötig verzögern. Im dritten Jahr können die Studierenden dann an einer unserer Partneruniversitäten in einem Jahr Präsenzstudium einen offiziell anerkannten Bachelor-Abschluss erwerben.

Derzeit zählen wir in Berlin rund 70 Studierende-Tendenz stark steigend. Diese brauchen vor allem einen ruhigen und positiven Ort, an dem sie lernen können erfolgreich online zu studieren und die Plattformen effizient zu nutzen, an dem sie aber auch Beratung erhalten, sich austauschen können und sich selbst aktiv an der Lösung noch bestehender Hindernisse auf dem Weg zum Hochschulabschluss beteiligen können. Hier soll effektives Lernen erlernt, sowie Sprachkurse und Schulungen – unter anderem in Vorbereitung auf die Arbeitsplatzsuche – organisiert werden.

Ein großer Teil der finanziellen Mittel, die über diesen Weg zusammen kommen, ist als Honorar für Kiron-Studierende, die im Projekt Aufgaben übernehmen bzw. Angebote gestalten reserviert: Vom Tutor zum Multiplikator oder Netzwerker bis zur IT-Kraft können sich die bei uns studierenden Flüchtlingen mit ihren Fähigkeiten einbringen. Hier können sowohl wichtige Erfahrungen auf dem deutschen Arbeitsmarkt gesammelt als auch ein Zuverdienst für die Studierenden geschaffen werden.

Durch den Austausch mit den Studierenden wird Kiron generell wertvolle Impulse erhalten und ihrer Mission, noch mehr Geflüchtete zu erfolgreichen, künftigen Absolventen zu machen, noch näher kommen.

Das Sharehaus Refugio der Berliner Stadtmission ist als Ort für ein solches Projekt ist ganz bewusst gewählt – im Haus befinden sich bereits vielfältige Initiativen und Unternehmen von und mit geflüchteten Menschen: Neben sozialen und kulturellen Initiativen auch Angebote und Netzwerke, die im Rahmen des Projekts weiter ausgebaut werden können – z.b. im Bereich Bildung, Berufsorientierung, Coaching und Gründungsberatung etc. – und die eine wertvolle Unterstützung beim Übergang an die Hochschulen bzw. ins Arbeitsleben bieten und auch für diejenigen Studierenden, die das Studium nicht beenden, eine wertvolle Perspektive sein könnten. Das Sharehouse bietet die Räumlichkeiten für das Projekt, die technische Ausstattung wird von dem Verein Pro Asyl in Kooperation mit Refugees Online und übernommen.

 

Ähnliche Projekte

Mehr Erfahren Mehr Erfahren

XENION- Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V.

Mentorenprogramm

Das Mentorenprogramm vermittelt, qualifiziert und betreut Mentorenschaften für geflüchtete Famlien.

  • 50.000,00€ Benötigte Spendensumme
Mehr Erfahren Mehr Erfahren

Bazaar

Bazaar

Geflüchtete und Berliner begegnen sich auf Augenhöhe

  • 5.000,00€ Benötigte Spendensumme

Dieses Projekt wurde beendet. Es sind keine Spenden mehr möglich.